HEILIGE NACHT

Sioul an noz, santel an noz

So heißt „Stille Nacht, heilige Nacht" auf bretonisch, einer von mehr als 300 Sprachen, in die das bekannteste Weihnachtslied der Welt übersetzt wurde.

Am 24. Dezember 1818 von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber in der Kirche in Oberndorf bei Salzburg erstmals gesungen und gespielt, verbreitete sich das Lied in Windeseile zunächst im deutschen Sprachraum, dann auf der ganzen Welt.

Von seiner Melodie scheint ein besonderer, universeller Zauber auszugehen...